Freiwilliger Verhaltenskodex für Abgeordnete

Skandale, Intransparenz und übersteigerter Lobbyismus schaden der Glaubwürdigkeit und Integrität von Politiker/innen. Das führt dazu, dass die Bürgerinnen und Bürger das Vertrauen in die von ihnen gewählten Volksvertreterinnen und Volksvertreter verlieren und damit auch in die Institutionen der parlamentarischen Demokratie und in unsere Demokratie als solche. Deshalb haben sich 33 Abgeordnete (Stand 13.6.2013) unterschiedlicher Fraktionen zusammengeschlossen, und einen freiwilligen Verhaltenskodex entwickelt und unterzeichnet. Auch ich habe mich dem freiwilligen Verhaltenskodex angeschlossen.

Wer flchtet schon freiwillig?
linxxnet