23. September 2020, 14:00 - 16:00, Dresden

Ein Topf für alle!

Eine Rente, die sicher vor Armut schützt und den Lebensstandard sichert – dafür kämpft DIE LINKE. Und mit weniger werden wir uns nicht zufriedengeben. 30 Jahre lang interessierten sich die Bundesregierungen kein bisschen für die Benachteiligungen der Ostdeutschen in der Rente. Das betrifft zum Beispiel die in der DDR Geschiedenen. Das muss sich ändern. Auch deshalb streiten wir für soziale Mehrheiten links der Union.

Rententopf-Aktion für ein solidarisches Rentensystem, faire Löhne, gute Rente – Armut bekämpfen! #eintopffüralle

Gemeinsam mir Sarah Buddeberg, MdL

Wo?

Fučík-Denkmal
Straßburger Platz
Dresden
Neue Linke Mehrheiten
Corona
Wer flüchtet schon freiwillig
Prager Frühling - Magazin f�r Freiheit und Sozialismus