18. November 2019, 18:00 - 20:30, Dresden

"Zeitschleifen" - ein Film über Christa Wolf

Film und Diskussion in der Dresdner Filmgalerie

"Zeitschleifen" ist ein außergewöhnlicher Film aus dem Jahr 1992, in dem die prominenteste und gleichzeitig umstrittenste deutschsprachige Schriftstellerin, die sich seit der Kampagne um sie fast ganz aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte, in einem Exklusiv-Interview Auskunft gibt über ihre Motive, Irrtümer, Hoffnungen und Ängste. In diesem gleichzeitig sehr persönlichen Gespräch mit der zur nächsten Generation gehörenden Autorin Daniela Dahn geht es u.a. darum, wie und warum Christa Wolf in der DDR gelebt und gearbeitet hat, angefeindet und verehrt zugleich.

Mehr als ein Vierteljahrhundert später stellt sich die Thematik immer noch als hochaktuell dar, ist im Jahre 30 nach der Wende die Diskussion über ostdeutsche Lebensleistung, westdeutsche Fehler und daraus resultierende Verletzungen neu entbrannt.

Gemeinsam möchte ich mit Ihnen den Film ansehen und danach darüber, aber auch über Sie selbst und Ihre Erfahrungen ins Gespräch kommen.

Wo?

Filmgalerie Dresden
Altenberger Straße 26
01277 Dresden
Wer flchtet schon freiwillig?
BAG Grundeinkommen