10. April 2018, 18:30 - 20:00, Dresden

Wie wollen wir in Zukunft leben?

Veranstaltung zum Bedingungslosen Grundeinkommen

Veranstaltung des SDS Dresden zum Semesterauftakt

Seit rund 20 Jahren engagiere ich mich für das BGE. Was musste ich mir schon alles deswegen anhören.Doch es lohnt sich, beharrlich für seine Überzeugungen zu kämpfen. Ich sehe im Grundeinkommen eine Demokratiepauschale und ein Instrument, um die Wehrhaftigkeit der Beschäftigten zu stärken. Denn das Damoklesschwert HartzIV wirkt disziplinierend. Deshalb müssen wir HartzIV ersetzen, mindestens durch eine sanktionsfreie Mindestsicherung (wie es das Wahlprogramm von DIE LINKE vorsieht) oder aber durch ein BGE. Ich freue mich sehr, dass die Debatte um das BGE auf so viel Interesse stößt.

Aus linker Sicht gilt es kritisch die Modelle daraufhin zu befragen, wer konkret davon profitiert. Denn es gibt von den Neoliberalen den Versuch, die BGE zu kapern und Etikettenschwindel zu betreiben. Um es klar zu sagen: Sozialabbau ist kein Grund einkommen! Ein emanzipatorisches Grundeinkommen sorgt vielmehr für Umverteilung von oben nach unten.

 

Wo?

TU Dresden, Höraalzentrum, Raum 101 U
Bergstraße 64
01069 Dresden

Community

Wer flüchtet schon freiwillig
Manifest LWdZ
Mitmachen

Freunde

Linksjugend Sachsen