09.08.2013

... Hubert Weiger und Olaf Brandt, BUND

Hubert Weiger

Zentrale Inhalte des Gesprächs mit dem Vorsitzenden des Bund für Umwelt und Naturschutz in Deutschland (BUND), Prof. Dr. Hubert Weiger, und mit dem Bundesgeschäftsführer des BUND, Olaf Brandt, waren die notwendige Reform der Agrarpolitik, die Energiewende und das Strompreismodell der LINKEN. Anwesend waren auch die Umweltministerin des Landes Brandenburg, Anita Tack (DIE LINKE), und die stellvertretende Parteivorsitzende der LINKEN, Caren Lay. Anita Tack berichtete vom Energiekonzept des Landes Brandenburg, das vorsieht, dass der Energiebedarf des Landes bis zum Jahr 2030 vollständig aus erneuerbaren Energien gedeckt wird.

Als Anregung für die nächste Legislaturperiode nahmen wir den Vorschlag auf, eine Bilanz des gescheiterten Börsengangs der Bahn zu ziehen. Viele Probleme, die jetzt im Bahnverkehr auftauchen (Verspätungen, Zugausfälle bei Badewetter und Schneeflocken) gingen auf Kürzungen zurück, die im Kontext des Börsenganges der Bahn in die Wege geleitet wurden.

Schlagwörter

Ausdrucken | Seitenanfang

Wer flchtet schon freiwillig?
BAG Grundeinkommen