17.10.2011

Klug werden, wenn der Bus kommt

Ein nicht alltägliches Verkehrsmittel


Lebenslanges Lernen - eine ebenso wichtige wie spannende Sache. Man lernt nie aus, heißt es so schön - aber wie genau kann man dies befördern und unterstützen? Seit 2010 gibt es in Dresden die Bildungsberatung als städtische Dienstleistung. Ein Jahr nach dem Start des Projektes habe ich mir ein Bild über seinen Verlauf machen können. Wer es noch nicht wusste: In Dresden fährt ein Bildungsbus!

"Mobile Bildungsberatung" heißt das Projekt und bislang fährt der Bildungsbus 5 Haltestellen in Dresden an und bietet mobile Bildungsberatung. Unabhängig davon gibt es dieses Gemeinschaftsprojekt von Landeshauptstadt und Dresdner Volkshochschule aber natürlich auch in den Ortsämtern. Mehr über diesen städtischen Service findet sich hier.

Schlagwörter

Ausdrucken | Seitenanfang

Wer flchtet schon freiwillig?
Linksjugend Sachsen