17.06.2010

Sparen ohne Verstand

Sachsen wehren sich gegen die Sparpläne der Landesregierung

Es war zu erwarten: Bildung und Soziales sollen die ersten Opfer der Sparmaßnamen sein. Es sind nebenbei gesagt auch die gefährlichsten und dümmsten Einsparungen, die man sich denken kann. So lange man noch denken kann. 10.000 Schüler, Studenten, Lehrer und sogar Polizisten demonstrieren am 16. Juni 2010 gegen die asoziale Sparpolitik der Landesregierung in Sachsen.

Es bleibt zu hoffen, dass die Fußball-WM die Prioritäten der Bürgerinnen und Bürger nicht zu lange dominiert. Schon allzu oft wurde im Frühjahr ein "Heißer Herbst" angekündigt, welcher dann wegen Regenwetter ausfiel. Auf jeden Fall war es aber ein hoffnungsvoller Auftakt.

Ausdrucken | Seitenanfang

Wer flchtet schon freiwillig?
linxxnet