26.09.2021

Direktmandat der AfD verhindern, am 26.9. mit der Erststimme für Katja Kipping

Seit einigen Tagen kann man in Dresden Briefwahlunterlagen beantragen. Umfragen von election.de zufolge sieht es im Dresdner Wahlkreis 159 nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen aus. Als Vertreterin des demokratischen und progressiven Lagers liege ich bei den Erststimmen bei 21%, Jens Maier von der AfD bei 20%

Für Dresden: Am 26. September: Katja Kipping wählen

Jetzt kommts auf jede Stimme an. Lasst uns gemeinsam verhindern, dass ein Rechtsextremist das Direktmandat in der Landeshauptstadt gewinnt. Deshalb jetzt Briefwahlunterlagen beantragen oder am 26.9. ins Wahllokal. 

Ausdrucken | Seitenanfang

Buch Green New Deal
Kipping oder Kuhle
Neue Linke Mehrheiten
linxxnet