18.05.2020

Schriftliche Fragen Langzeitschäden

Es gibt Hinweise auf eine Vielzahl möglicher Folgeschäden, die selbst bei leichten Krankheitsverläufen sehr ernst sein können.
Das heißt: Corona ist nicht nur für die sogenannten Risikogruppen eine Gefahr, sondern für alle, die dem Virus ausgesetzt sind. Die Strategie der abgebremsten Durchseuchung ist hochgradig unverantwortlich. Um Herdenimmunität zu erreichen, brauchen wir einen Impfstoff. Bis dahin muss das Ziel sein, das Virus unter Kontrolle zu bekommen. Das bedeutet, das Nachverfolgen sämtlicher Infektionswege und Test und Quarantäne für alle, die Gefahr laufen, das Virus zu tragen. Kurzsichtige Lockerungen im Dienste der Wirtschaftslobby hingegen werden unverhältnismäßig schwere Schäden anrichten.

Ausdrucken | Seitenanfang

Neue Linke Mehrheiten
Wer flüchtet schon freiwillig
BAG Grundeinkommen