18.09.2019

Zur Erhöhung des Hartz IV Regelsatzes 2020 um 8 Euro

Zur Erhöhung des Hartz IV Regelsatzes 2020 um 8 Euro sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Die jährliche Dynamisierung des Hartz IV Regelsatzes basiert auf gezieltem Kleinrechnen. Davon sind auch Rentner und Aufstockende betroffen. 

Alle bisherigen Sozialministerinnen und haben den Regelsatz gezielt klein gerechnet. Ich fordere den jetzigen Sozial- und Arbeitsminister Hubertus Heil auf, mit dieser unsäglichen Tradition zu brechen und bei der nächsten Berechnung auf diese Manipulation zu verzichten. Wenn auch nur die offensichtlichen Rechentricks wegfallen, müsste der Regelsatz deutlich höher ausfallen und bei knapp 600 € liegen.

 

 

 

Die Erhöhung um 8 € ist dagegen ein Tropfen auf den heißen Stein und eine Missachtung der Notlage der Hartz IV Betroffenen.

 

 

Ausdrucken | Seitenanfang

Wer flchtet schon freiwillig?
Linksjugend Sachsen