20.08.2019

Voller Raum - spannende Diskussion

Der marktgerechte Patient - ein Film der betroffen macht

Natürlich haben wir uns über die große Resonanz der Veranstaltung gefreut. Die Leute der Filmgalerie Dresden hatten mächtig zu räumen und zu rücken, um allen Interessenten einen Sitzplatz bieten zu können. Einige mussten trotzdem stehen.

Der Film über die Zustände in den deutschen Kliniken hat betroffen gemacht - teilweise verstört - aber eben auch nachdrücklich aufgezeigt, dass die Gesundheitsversorgung niemals Profitinteressen untergeordnet werden darf.

Herzlichen Dank allen Gästen, dem Team der Filmgalerie und natürlich Dorit Hollasky, von der Gewerkschaft ver.di in Dresden!

Ausdrucken | Seitenanfang

Wer flchtet schon freiwillig?
BAG Grundeinkommen