16.01.2019

Zu atomer Aufrüstung in Deutschland

Zu der Positionierung von Bundesaußenminister Maaß gegen die Stationierung neuer atomarer Mittelstreckenraketen in Deutschland sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Bundesaußenminister Heiko Maas hat vollkommen Recht mit seiner Einschätzung, dass eine Stationierung neuer Mittelstreckenraketen in Deutschland auf breiten Widerstand stoßen würde. DIE LINKE stünde dabei als Friedenspartei in der ersten Reihe.

Ich wünsche mir nur, dass Maas nicht nur in Bezug auf neue Atomwaffen zu solchen Einsichten kommt. Seit Jahrzehnten sind in Deutschland zahlreiche amerikanische Atomwaffen stationiert. Maas steht in der Pflicht, aktiv die atomare Abrüstung voranzubringen. Es geht um die Sicherheit der Menschen in Europa und letztendlich um unser aller Zukunft auf diesem Planeten. Dazu gehört selbstverständlich, sich für den Abzug aller Atomwaffen aus Deutschland und den Beitritt Deutschlands zum Atomwaffen Sperrvertrag Deutschland einzusetzen.

 

 

 

Ausdrucken | Seitenanfang

Wer flchtet schon freiwillig?
Linksjugend Sachsen