07.02.2018

Sächsische Sorgen und Erfolge

Zu Gast beim Unternehmerverband Sachsen

Anfang Feburar 2018 traf ich mit mit aktiven und ehemaligen Geschäftsführern, die im Unternehmerverband Sachsen e.V. organisiert sind. In diesem Verband sind etwa 300 sächsische Unternehmen Mitglied, darunter viele mittelständische Unternehmen, die nach der Wende reprivatisiert wurden und die viele Ausbildungsplätze anbieten. Bei unserem Gespräch ging es um die Situation der Unternehmen, um die Energiewende und darum, wie sehr die Russland-Sanktionen gerade die ostdeutschen Unternehmen treffen. Zudem diskutierten wir sehr grundsätzlich darüber, wie eine Bildungspolitik ausgestaltet sein sollte, die soziale Unterschiede ausgleicht sowie die Menschen ermuntert, dem eignen Leben Sinn und Bewandtnis zu geben.

Ausdrucken | Seitenanfang

Wer flchtet schon freiwillig?
linxxnet