08.11.2017

Regelsatzerhöhung zum 1.1.2018

Die Grundlage der Fortschreibung der Regelbedarfe ist falsch

Dabei handelt es sich nicht um eine Neuberechnung der Regelbedarfe, sondern lediglich um die jährliche Fortschreibung. Das Fiese sind die Tricks bei der Neuberechnung der Regelbedarfe - und die findet nur alle fünf Jahre statt. Da haben wir jedes Mal eine alternative Berechnung vorgelegt. Das werden wir auch wieder bei der nächsten Neuberechnung machen.

Natürlich ist eine Fortschreibung der Regelbedarfe auf Grundlage einer fehlerhaften Berechnung nicht zielführend. Die Grundlage, die Neuberechnung also, muss von Tricks und Kleinrechnerei bereinigt werden.

Schlagwörter

Ausdrucken | Seitenanfang

Wer flchtet schon freiwillig?
BAG Grundeinkommen