28.08.2009

Gregor in Dresden

Kurz vor den Landtagswahlen noch einmal Stimmung gemacht

Etwa 600 Menschen waren trotz frühem Nachmittag und sengender Sonne an Dresdens Goldenen Reiter gekommen. Obwohl ich Gregor Gysi nun schon lange kenne und ihn auch im Bundestag oft reden gehört habe, ist es immer wieder ein Genuss, zuzuhören und zuzusehen, wie er die Menschen in seinen Bann zieht, sie zum stillen lauschen, lachen und applaudieren bringt. Obwohl Andre Hahn, Spitzenkandidat der LINKEN bei den Wahlen zum Sächsischen Landtag nicht schlecht vorgelegt hatte und viel Applaus bekam. Nachdem Gregor fast eine Stunde gesprochen hatte war es dann wie immer: Man ist sich ganz sicher, nichts falsch zu machen, wenn man die Partei wählt, die Gregor Gysi empfiehlt.
Für mich war es dann eine Freude, mit Hans-Jürgen Muskulus, Edith Franke, Julia Bonk und Andre Schollbach noch Dresdner KandidatInnen für die Landtagswahl empfehlen zu können.

Beim anschließenden Torwandschießen ging es dann noch einmal sportlich um eine gute Sache - jeder Treffer erbrachte 10,- EURO für das Ferienlagerprojekt des Jugendvereins Roter Baum e.V. und da war ich schon ganz schön neidisch auf Julia Bonk: aus dem Stand, mit der Fußspitze(!) bei ersten Schuß getroffen. Über 400 Euro sind insgesamt zusammen gekommen.

Am Sonntag geht es dann um Prozente, nicht mit dem Fußball an der Wand, sondern mit dem Stift in der Wahlkabine. 25% sollten es schon sein!


Schlagwörter

Ausdrucken | Seitenanfang

Neue Linke Mehrheiten
Corona
Wer flüchtet schon freiwillig
BAG Grundeinkommen