16.02.2017

... dem Autoren und Journalisten Paul Mason

Heute hatte ich ein sehr insprierendes Treffen mit dem Autoren und Journalisten Paul Mason. Wir haben über Fragen des Postkapitalismus, linker Politik in Deutschland und Großbritannien und das bedingungslose Grundeinkommen diskutiert. Paul Mason war vor allem daran interessiert, wie DIE LINKE die vorherrschenden Krisen des Kapitalismus diskutiert und wie sie sich im Wahljahr für einen Politikwechsel stark macht. Für mich ist klar, dass die Alternative zum Neoliberalismus nicht im Retro-Heimatkapitalismus à la Trump und AfD bestehen kann, sondern in Ideen, die über den Kapitalismus hinausweisen. In denen der Mensch im Mittelpunkt steht.

Ausdrucken | Seitenanfang

Wer flchtet schon freiwillig?
Institut Solidarische Moderne