19.10.2016

... jungen Kunstschaffenden der Weißensee Kunsthochschule Berlin

Heute hatte ich einen inspirierenden Austausch mit jungen Kunstschaffenden der Weißensee Kunsthochschule Berlin zum Thema Flucht, Migration, Grenzen und Europa. Vor einger Zeit schrieb ich in meinem Buch "Die Vorstellung einer homogenen nationalen Kultur hat in der Lebenswirklichkeit keine wirkliche Entsprechung. Die Gesellschaft setzt sich aus ganz verschiedenen, einander überlappenden Parallelwelten zusammen. Wenn man diese künstlerisch darstellen würde, käme wahrscheinlich eine Art kubistische 3-D-Installation heraus, die sich beständig im Wandel befindet."

Die Werke, die die Künstlerinnen und Künstler vorstellten, atmen genau jenen Geist, der die Nationalität als zentrale Identität hinterfragt.

Ausdrucken | Seitenanfang

Wer flchtet schon freiwillig?
linxxnet