Ein Land für alle, die hier leben

[13.09.2017] [Berliner Rede zur Integrationspolitik] Denn die Frage der Migration und Einwanderung bewegt einfach sehr viele Menschen im Land. Das erfahre ich gerade in vielen Gesprächen. Manchmal scheint es mir, als wäre der Flüchtling, wie Brecht es einmal sagte, nur der Bote des Unglücks. Er erinnert uns an unsere eigene Verwundbarkeit und sagt uns, dass auch unsere eigene Welt nicht mehr in Ordnung ist. Unsere Welt befindet sich im Wandel, und die Flüchtenden sind Boten dieses Wandels. Insoweit heißt für mich über Integration reden, auch über uns zu reden. Wer ist das „Wir“ in unserem Land? Wer gehört dazu - und wer nicht? Mehr

...„Keine Ausreden mehr! Armut von Kindern und Jugendlichen endlich bekämpfen! #stopkinderarmut“

[13.09.2017] Heute habe ich mit Frau Barbara Eschen (Sprecherin der Nationalen Armutskonferenz und Direktorin der Diakonie Berlin-Brandenburg), Frau Jana Liebert ( Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e.V.) und Herrn Holger Hofmann (Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerkes) getroffen. Sie überreichten mir die Unterschriften der Online-Petition: „Keine Ausreden mehr! Armut von Kindern und Jugendlichen endlich bekämpfen! #stopkinderarmut“ Es ist Zeit, endlich Kinderarmut abzuschaffen ... Mehr

Community

Sommertour Katja Kipping
Wer flüchtet schon freiwillig
Manifest LWdZ
Dassmussdrinsein
Mitmachen

Freunde

Institut Solidarische Moderne