Schlagwort: Soziale Gerechtigkeit

  • 03.12.2017

    Weihnachtsgeld für alle

    Viele Menschen freuen sich auf die Weihnachtszeit, wenn die Alltagshektik nachlässt, und wieder etwas mehr Zeit für Familie und Freunde ist. Doch einen schönen Weihnachtsbaum, ein leckeres Essen oder ein Geschenk für andere können sich nicht alle leisten ... Mehr
  • 02.04.2016, Interview: Thomas Wagner

    »Antwort ist soziale Initiative« - Interview in der Jungen Welt am 02. April 2016

    Das Interview führte Thomas Wagner: Fluchtbewegungen weisen auf ein generelles Problem der Weltwirtschaftsordnung hin. Ein Gespräch mit Katja Kipping Mehr
  • 16.01.2015

    Mit Sicherheit solidarisch

    Gute Arbeit muss sozialen Schutz bieten und freie Entscheidungen ermöglichen. Mehr
  • 13.01.2015

    … der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V.

    Mit Ellen Ahbe, Werner Danneberg und Kristina Rahe von der Geschäftsstelle sowie Andreas Kämpf und Eleonore Hefner vom Vorstand der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. traf ich mich zu einem interessanten Gedankenaustausch. Wir sprachen über die wichtige Bedeutung, die soziokulturelle Zentren sowohl für die informelle Bildung von Erwachsenen und Jugendlichen als auch für die demokratische Kultur insgesamt haben. Mehr
  • 15.05.2014

    Soziale Bürgerrechte sind keine Almosen

    Soziales ist nicht das, was so nebenbei abfällt. Wer um die Absicherung seiner materiellen Existenz bitten und tagtäglich kämpfen muss, wer sozial diskriminiert und stigmatisiert wird, dem sind Freiheit, Menschenwürde und demokratische Mitgestaltung nur schön klingende Worte. Mehr
  • 30.01.2014

    Preis für den besten Etikettenschwindel des Jahres

    Für das, was gegenwärtig von der Bundesregierung unter dem Stichwort „Rente ab 63“ verhandelt wird, bekommt die Bundesregierung aber zu Recht den Preis für den besten Etikettenschwindel des Jahres. Mehr
  • 15.05.2013

    Piratenchef Bernd Schlömer zum "Grundeinkommen" und warum das Thomas Straubhaar (HWWI) gut findet

    100, 200 Euro Sockeleinkommen, dies steigern dann auf vielleicht 400 Euro "Grundeinkommen" und im Bedarfsfall Wohngeld (also einen Mietzuschuss in diesem Falle von rund 180 Euro, wenn die beim Wohngeld zugrunde gelegte Kaltmiete rund 300 Euro beträgt) - so soll nach dem Piratenchef Bernd Schlömer das Piraten-Grundeinkommen aussehen. Ich würde es als "verschärfte Armut per Gesetz" beschreiben. Denn dies bedeutet sogar noch weniger als Hartz IV, was sich aus dem Regelsatz von 384 Euro und die Übernahme der Kosten für Unterkunft und Heizung zusammensetzt (rund 738 Euro bei 350 Euro Warmmiete). Mehr
  • 25.02.2013

    Armuts- und Reichtumsbericht unabhängig machen

    Rede zur Diskussion über den 2. Entwurf des 4. Armuts- und Reichtumsberichtes im Deutschen Bundestag am 21. Februar 2013 Mehr
  • 20.01.2013

    Bedarfsgemeinschaften unzeitgemäß

    Für DIE LINKE bestätigen die Ergebnisse einer Studie, dass ihre politische Forderungen nach der Abschaffung der Bedarfs- bzw. Einsatzgemeinschaft und nach der Individualisierung der Grundsicherungsansprüche in die richtige Richtung gehen. Mehr
  • 22.11.2012

    Bitte nehmen Sie Platz

    Sie heißen KulturLoge, KulturTafel oder KulturRaum und werben mit Slogans wie „Ihr Schlüssel zur Kultur“ oder „Werden Sie unser KulturGast“. Gemeinsam ist all diesen Initiativen, dass sie kostenlos von Veranstaltern gespendete Plätze an Gäste vermitteln, deren Finanzbudget für Live-Kultur zu klein ist. Mehr
  • 17.09.2012

    Womit wir niemals Frieden machen

    Medienschelte ist eigentlich nicht meine Sache. Aber Richtigstellungen behalte ich mir vor. Es kann zwar jeder behaupten, was er will - aber mit dem Echo muss er dann schon leben können! DIE LINKE und Frieden mit Hartz IV? Niemals! Mehr
  • 26.04.2012

    Dossier zu Sanktionen und Leistungseinschränkungen

    ... Mehr
  • 26.04.2012

    Kein Mensch hat verdient, in Existenznot zu geraten

    ... Mehr
  • 26.04.2012

    7 tage - 7 Argumente

    ... Mehr
  • 26.04.2012, Katja Kipping

    Antrag auf Abschaffung der Hartz-IV-Sanktionen

    Heute hat der Bundestag über den Antrag der LINKSFRAKTION auf Abschaffung der Hartz-IV-Sanktionen abgestimmt. In der vergangenen Woche habe ich jeden Tag ein Video mit Argumenten gegen Sanktionen online gestellt. Heute war die namentliche Abstimmung. Wie angekündigt veröffentlich ich heute die Abstimmungsergebnisse. Mehr
  • 26.04.2012

    7 Tage - 7 Argumente ...

    Am 26.04.2012 wird im Bundestag über die Abschaffung der Hartz-IV-Sanktionen (BT-Drs. 17/5174) abgestimmt. Bei einer so existenziellen Frage darf sich keine Abgeordnete und kein Abgeordneter hinter der Fraktionsdisziplin verstecken. Weil immer noch die absurdesten Gerüchte über Sanktionsgründe kursieren, möchte ich an dieser Stelle Menschen, die von Sanktionen betroffen waren und solche, die sich in ihrem beruflichen Alltag mit den Folgen von Sanktionen beschäftigen, zu Wort kommen lassen. Ab einer Woche vor der Abstimmung stelle ich an dieser Stelle jeden Tag ein kurzes Interview ins Netz. Mehr
  • 25.04.2012

    Schwarz-Gelb und SPD droht verfassungsrechtlicher Schiffbruch bei Hartz IV

    ... Mehr
  • 13.04.2012

    Mario Ohoven ein Fall für den Verfassungsschutz?

    ... Mehr
  • 11.04.2012

    Hartz IV-Sanktionen sind verfassungswidrig

    ... Mehr
  • 07.04.2012

    Ostereieraktion

    Trotz Regens und eisigen Temperaturen haben Caren Lay, GenossInnen aus Berlin und ich auf dem Berliner Alexanderplatz unsere Ostereieraktion gestartet. Mit einem großen und einem kleinen Osterei machten wir darauf aufmerksam, dass 10 % der reichsten in der Bevölkerung 62 % des Vermögens besitzen. Mehr
Blättern:

Community

Wer flüchtet schon freiwillig
Manifest LWdZ
Dassmussdrinsein
Mitmachen

Freunde

Linksjugend Sachsen