Schlagwort: Demokratie

  • 05.04.2017

    Unconditional basic income as a fixed rate of democracy

    Unconditional basic income as a fixed rate of democracy: Safeguarding the social freedom and economic power of all people Katja Kipping, Speech on the16. BIEN-Congress in Seoul, Juli 2016, as PDF-Document (see below) in German and in English Mehr
  • 22.03.2017

    Grundeinkommen als Demokratiepauschale

    Grundeinkommen als Demokratiepauschale. Absicherung sozialer Freiheit und ökonomischer Macht aller Menschen Katja Kipping, 2016 (deutsch/englisch) Inhalt 1. Soziale Freiheit und Demokratie – radikaldemokratische Zugänge zum Grundeinkommen 2. Ökonomische Macht für alle – Grundeinkommen und demokratische Institutionen 3 ... Mehr
  • 14.03.2016

    Klima des Rechtsrucks und der Entsolidarisierung

    Katja Kipping im Gespräch mit Sandra Schulz Sowohl im Osten als auch im Westen hat die Linke bei den Landtagswahlen Verluste einstecken müssen. Das habe vor allem mit den AfD-Wählern zu tun, die Protestwähler seien. "Wir sind mit einem Klima des gesellschaftlichen Rechtsrucks und der Entsolidarisierung konfrontiert", sagte Kipping im Deutschlandfunk ... Mehr
  • 03.02.2015, Katja Kipping

    No Future war gestern

    Die Woche der linken Zukunft im April in Berlin ist die Chance für DIE LINKE ihre Antworten für ein besseres Morgen zu diskutieren. Mehr
  • 11.09.2013

    Erinnerung und Mahnung

    Im Jahr 1969 gewann die Unidad Popular die Wahlen in Chile. Große Hoffnungen waren mit der Regierung Allende verbunden, die entschlossen gesellschaftliche Veränderungen anging. Chile begab sich mit der Unterstützung der Bevölkerungsmehrheit auf einen sozialen und demokratischen Reformpfad. Der von vielen erwirtschaftete Reichtum des Landes wurde gerechter verteilt. Aus den Gewinnen der Kupferminen wurde Milch kostenlos an Chiles Kinder ausgegeben. Mehr
  • 09.09.2013

    Der Angstkultur setzen wir die Vorstellung einer angstfreien Gesellschaft entgegen

    Rede auf dem Parteikonvent. Diese Entwicklung ist gefährlich für die Demokratie: Wo sich eine Kultur der Angst entwickelt, kann sich der Citoyen, also der selbstbewusste Bürger beziehungsweise die Bürgerin, nicht entfalten. Dort gedeiht der autoritäre Wettbewerbsstaat. Mehr
  • 15.07.2013

    Bundesregierung leistet Beihilfe zur Datenschnüffelei

    Ein Untersuchungsausschuss zu der Bespitzelung und Überwachung durch die NSA und andere Geheimdienste ist notwendig. Mehr
  • 12.06.2013

    Verhaltenskodex für Abgeordnete des Deutschen Bundestages

    Skandale, Intransparenz und übersteigerter Lobbyismus schaden der Glaubwürdigkeit und Integrität von Politiker/innen. Das führt dazu, dass die Bürgerinnen und Bürger das Vertrauen in die von ihnen gewählten Volksvertreterinnen und Volksvertreter verlieren und damit auch in die Institutionen der parlamentarischen Demokratie und in unsere Demokratie als solche. Mehr
  • 08.06.2013

    Blockupy 2013 – eine Geschichte der Solidarisierung

    Doch Blockupy 2013 – das ist nur eine Geschichte der Polizeirepression, sondern auch der Solidarisierung. Die Proteste hatten auch inhaltlich viel zu sagen. So geht es bei Blockupy um eine deutliche Kritik am Krisenregime, am Kurs der Troika, ja am Kürzungsdiktat. Mehr
  • 07.06.2013

    Prozesskostenhilfe: Bundesrat stellt Rechtsstaatlichkeit wegen kleinteiligen Finanzfragen in Frage.

    Die rot-grün regierten Länder haben heute gemeinsam mit den CDU/CSU-Landesregierungen die Reform der Prozesskosten- und Beratungshilfe gestoppt und in den Vermittlungsausschuss überwiesen, während das von den LINKEN mitregierte Land Brandenburg dem Antrag nicht zugestimmt hat. Mehr
  • 16.08.2012

    Svobodu Pussy Riot!

    Seit Anfang März sitzen Jekaterina Samuzewitsch, Nadedschda Tolokonnikowa und Maria Aljochina wegen eines Auftritts ihrer Band Pussy Riot im Gefängnis. Morgen findet die Urteilsverkündung statt, bis zu sieben Jahre Haft drohen den Frauen, sollten sie für ihren spontanen Konzertauftritt wegen „Rowdytums“ verurteilt werden ... Mehr
  • 29.06.2012

    Sparsam stirbt am schnellsten

    Die für 2013 in Aussicht stehende europaweite Schuldenbremse untergräbt die Grundlagen der Demokratie und Sozialstaatlichkeit in der Europäischen Union Mehr
  • 08.05.2012

    Blockupy findet statt!

    Hingehen wo`s weh tut – diese Redewendung kennt man aus der Fußballberichterstattung und sie meint, in kampfbetonten Szenen, meist am Torraum, mitzumischen und eine Entscheidung zu suchen – oder zu verhindern. Mehr
  • 06.10.2011

    ISM startet Debatte zum sozialökologischen Umbau

    Unter dem Titel „Sozialökologischer Gesellschaftsumbau auf dem Weg in eine Solidarische Moderne" hat das ISM ein Papier zum sozialökologischen Gesellschaftsumbau veröffentlicht. Es möchte damit einen Beitrag für eine kulturelle, wissenschaftliche und politische Debatte gesellschaftlicher Alternativen leisten und darüber mit politischen Akteur_innen der politischen Linken diskutieren. Mehr
  • 05.10.2011

    Dresdner Staatsanwaltschaft muss Strafverfolgung endlich einstellen!

    Die sächsischen Verfassungsrichter hatten das Sächsische Versammlungsgesetz rückwirkend zum 20. Januar 2010 für verfassungswidrig erklärt. Ich fordere die Einstellung aller mit den Anti-Nazi-Protesten im Zusammenhang stehenden Strafverfahren. Mehr
  • 24.08.2011

    „Ich bin unglaublich froh, dass die Mauer weg ist“

    Für Sie persönlich, biografisch: Was bedeutet für Sie der Fall der Mauer? Ich bin unglaublich froh, dass das passiert ist. Ohne den Fall der Mauer hätte ich meinen Mann und viele gute Freunde nicht kennengelernt. Mehr
  • 16.06.2011

    ePetition zum Verbot von Pfefferspray eingebracht

    Die Göttinger Initiative "BürgerInnen beobachten Polizei und Justiz" - hat in den Bundestag eine Petition gegen den Einsatz von Pfefferspray gegen Versammlungen eingebracht. Mehr
  • 04.01.2011

    Operettenstadl am Hindukusch...

    Dass ich über die Feiertage Deutschlands blaues Blut in Wallung bringen würde, war so nicht geplant. Es hat sich so ergeben. Gut so! Mehr
  • 15.09.2010

    Ohne Wirtschaftsdemokratie bleibt die Demokratie auf der Strecke

    Anlässlich des Internationalen Tages der Demokratie erklärt die stellvertretende Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping: Mehr
  • 03.05.2010, Norbert Schepers

    Grundeinkommen. Geschichte – Modelle – Debatten

    Diese Woche erscheint beim Karl Dietz Verlag Berlin: Grundeinkommen. Geschichte – Modelle – Debatten; von Ronald Blaschke, Adeline Otto, Norbert Schepers (Hrsg.) Die Idee des Grundeinkommens hat eine lange Geschichte hinter sich gebracht und eine spannende Geschichte vor sich. In Deutschland, in Europa und im globalen Kontext nimmt die Debatte um das Grundeinkommen an Fahrt auf – auch vorangetrieben von Linken. Dieses Handbuch nähert sich auf unterschiedliche Art und Weise dem Thema Grundeinkommen – auf einer eher prinzipiellen und grundsätzlichen und auf einer eher konkrete Ansätze und Modelle diskutierenden Ebene... Mehr
Blättern:

Community

Wer flüchtet schon freiwillig
Manifest LWdZ
Dassmussdrinsein
Mitmachen

Freunde

linxxnet