Bewegtes

  • 04.03.2016

    Laudatio auf die Initiative #ausnahmslos

    Ich habe heute die Ehre, den Initiator*innen des Aufrufs #ausnahmslos den Clara-Zetkin-Ehrenpreis zu überreichen. Ein Schulterschluss zwischen Feminismus und Anti-Rassismus #ausnahmslos steht für den Schulterschluss von Feminismus und Antirassismus. Dieser Schulterschluss war gerade nach den Ereignissen in der Silvesternacht von besonderer Bedeutung ... Mehr
  • 29.02.2016

    1. Equal Care Day

    Heute ist der 1. Equal Care Day. Die Initiator*innen wollen an diesem Tag auf die unfaire Verteilung der Fürsorge –und Pflegearbeiten hinweisen: 80% der Care-Arbeit wird von Frauen geleistet, sowohl im professionellen Bereich und mehr noch im Privaten. Den Equal-Care-Day gibt deshalb nur in den Schaltjahren geben, als Erinnerung daran, dass Männer in Deutschland über 4 Jahre brauchen, um die Care-Arbeit zu leisten, die Frauen in einem Jahr, also bereits im Jahr 2012 geleistet haben ... Mehr
  • 25.02.2016

    Sächsische Normalität

    Die Ereignisse in Clausnitz und Bautzen machen zwei Dinge sehr deutlich: Erstens, zeigt sich hier, dass sich eine entmenschlichte Verrohung Bahn gebrochen hat, die Menschen nicht mehr als Menschen anerkennt. Zweitens, hat die Polizeiführung in Sachsen auf eine Weise versagt, bei der man sich fragen muss, ob sie wohl vergessen hat, wer den Schutz gebraucht hätte ... Mehr
  • 10.02.2016, Katja Kipping

    Hartz-IV-Sanktionen müssen weg!

    Ich unterstütze die Internetplattform sanktionsfrei.de, weil sie Betroffenen unterstützt, sich besser rechtlich gegen Hartz IV zu wehren. Ziel ist die Abschaffung der Sanktionen bei Hartz IV. Das ist ein wichtiger Schritt hin zur sanktionsfreien Mindestsicherung. Mehr
  • 10.02.2016, Katja Kipping

    A new Europa emerges from below

    The EU-Elites are currently destroying any hope in Europe. Their reactions to the rising numbers of refugees and the fiscal coup reveal the moral bankruptcy of neoliberalism. Meanwhile, trans-border networks of solidarity are rising: along the Balkan route, in Greece, as well as here in Berlin ... Mehr
  • 10.02.2016, Katja Kipping

    Ein neues Europa entsteht von unten

    Die EU-Eliten geben aktuell einen moralischen Offenbarungseid nach dem anderen ab. Nur die Zahl der Ertrunkenen und Armen scheint auf diesem Kontinent keine Obergrenze zu kennen. Der zynische Umgang der EU mit den Flüchtenden und der fiskalische Staatstreich in Athen offenbaren den moralischen Bankrott des real existierenden Neoliberalismus. Mehr
  • 08.02.2016

    „Ich streite schon über 15 Jahre für ein Grundeinkommen“

    Interview mit der Spreezeitung: "Ich streite schon über 15 Jahre für ein Grundeinkommen, das die Existenz und Teilhabe eines jeden Menschen individuell, ohne eine Bedürftigkeitsprüfung und ohne einen Zwang zur Arbeit oder Gegenleistung, sichert – und zwar in ausreichender Höhe, das also über 1000 Euro netto liegt." Mehr
  • 11.01.2016

    #ausnahmslos

    Ich habe zusammen mit vielen anderen den Aufruf "#ausnahmslos. Gegen sexualisierte Gewalt und Rassismus. Immer. Überall." unterzeichnet. Den Aufruf könnt ihr hier nachlesen: In der Silvesternacht auf 2016 waren in Köln und anderen deutschen Städten viele Frauen sexualisierter Gewalt an öffentlichen Plätzen ausgesetzt ... Mehr
  • 26.11.2015

    Eine Frage der Menschlichkeit

    Anfang dieses Jahres erreichte mich Post aus Bayern. Ein Helferkreis der kleinen Gemeinde Krumbach hatte sich (nicht nur) an mich gewandt und um Unterstützung gebeten. Der Fall: Eine Frau, gebürtige Philippinerin und ihr Sohn sollten abgeschoben werden, weil sich ihr deutscher Ehemann kurz vor Ablauf des für ein Bleiberecht erforderlichen, zweijährigen Aufenthaltes in Deutschland von Frau Yosores getrennt - und dies auch gleich eifrig bei der zuständigen Behörde angezeigt hatte ... Mehr
  • 05.11.2015

    Stopp AfD - Samstag gegen rechte Hetze auf die Straße!

    Am Samstag (7.11.2015) will die AfD zum Abschluss ihrer „Herbstoffensive“, in der sie die Stimmung gegen Flüchtlinge massiv und gezielt anheizt, in Berlin marschieren. Angemeldet hat die Partei 10.000 TeilnehmerInnen und als Redner werden Beatrix von Storch, Alexander Gauland, Jörg Meuthen und Frauke Petry angekündigt ... Mehr
  • 27.08.2015

    Nein zu rassistischer Hetze

    DIE LINKE Sachsen und Dresden Nazifrei sagen Nein zu rassistischer Hetze und Bedrohung von Menschen, die sich ehrenamtlich für Refugees engagieren. Wir machen uns stark für ein weltoffenes Sachsen, in dem Refugees willkommen sind und sich wohlfühlen können. Wir wollen am kommenden Wochenende ein Zeichen setzen ... Mehr
  • 26.08.2015

    Kein Ferienlager. Zu Besuch in der Dresdner Zeltstadt.

    Nach meinem Besuch in Heidenau habe ich gemeinsam mit meiner Kollegin Caren Lay gestern die so genannte Zeltstadt in Dresden besucht. Diese hatte es Ende Juli in die Schlagzeilen geschafft, als Dresdner Neonazis die Helfer vom DRK beim Aufbau der Zelte tätlich angegriffen haben. Wie schon in Heidenau war ich einmal mehr beeindruckt von dem unermüdlichen Engagement der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer - aber natürlich auch dem der Mitarbeiter des DRK ... Mehr
  • 25.08.2015, Katja Kipping

    Sachsen im August - Kein Sommermärchen

    Wie hoch der Anteil von ehrenamtlichen Helfern ist, möchte ich von dem DRK-Mitarbeiter wissen, der mich bei einem Rundgang durch die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge begleitet. 95% sagt er und fügt hinzu, dass sich das auf Dauer nicht durchhalten lässt. Klar - die Leute müssen ja auch auf Arbeit, haben Familie ... Mehr
  • 01.06.2015

    "Europa. Anders. Machen."

    In Europa hat man heute allen Grund, entsetzt zu sein. Europas demokratisches und soziales Versprechen ist zu einer Farce verkommen. Angesichts des Massensterbens im Mittelmeer und des brutalen Kürzungszwangs im europäischen Süden ist die Schmerzgrenze längst überschritten: Statt der einst gepriesenen europäischen Werte von Vernunft, Gerechtigkeit, Freiheit und Demokratie herrscht der technokratische Wahnsinn ... Mehr
  • 16.05.2015

    Appell der Gewerkschaftsvorsitzenden unterstützen

    Vorschlag an den SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel, in einer gemeinsamen Erklärung zur Unterstützung des DGB-Aufrufs "Griechenland nach der Wahl - Keine Gefahr, sondern eine Chance für Europa" aufzurufen. Mehr
  • 08.05.2015

    Inge Hannemann mit dem Marburger Leuchtfeuer für Soziale Bürgerrechte geehrt

    Am heutigen 8. Mai 2015 wird die als "Hartz-IV-Rebellin" bekannte Inge Hannemann von der Humanistischen Union und der Stadt Marburg mit dem Marburger Leuchtfeuer für Soziale Bürgerrechte geehrt. Meine Gratulation! Mehr
  • 20.03.2015

    "Ich bin eine feministische Marxistin. Ich bin eine fem-ma."

    - Es gilt das gesprochene Wort - Liebe feministische Marxistinnen, liebe feministische Marxistinnen, liebe Interessierte Gäste, vor einiger Zeit - im Rahmen einer dialektischen Weiterbildung – begab sich eine Runde linker Frauen in ihrer Erinnerung auf die Suche an ihr jeweils erstes Mal ... Mehr
  • 26.02.2015

    Mehr Tsipras, weniger Merkel

    Macht mit bei der Aktion. Datei Ausdrucken, Selfi machen und bei Facebook und / oder Twitter unter dem Hash-Tag #NEINzuBILD hochladen. Mehr
  • 11.02.2015

    FAQ zur aktuellen Lage in Griechenland

    Der Wahlsieg von SYRIZA hinterlässt viele Frage und Befürchtungen. Die Bundesgeschäftsstelle der Partei DIE LINKE hat die wichtigsten Fragen gesammelt und Antworten formuliert. Z. B. Warum ist der Wahlsieg von SYRIZA ein gutes Zeichen für Europa? Müssen die Steuerzahler in Europa am Ende für Griechenland zahlen und warum wurden eigentlich die Millionäre in Griechenland verschont? Hat SYRIZA die Forderungen nach einem Schuldenschnitt aufgegeben und wie hoch sind die Schulden Griechenlands überhaupt? Mehr
  • 23.01.2015

    Keine Unterwerfung. Eine Antwort auf Paris liegt in Athen.

    Die IL erklärt in ihrer lesenswerten Mitteilung, dass die Antwort auf Paris nicht bei Pegida, sondern in Athen liegt. Angesichts einer Situation in der es so scheint, als ob der „Hauptwiderspruch“ in der Welt die neoliberale Ordnung und das reaktionäre Chaos voneinander trennt, ist die Frage tatsächlich: Wie eröffnen wir auch hier eine dritte Option jenseits der kapitalistischen Ordnung und des fundamentalistischen bzw. rassistischen Chaos? Mehr
Blättern:

Community

www.sanktionsfrei.de
Wer flüchtet schon freiwillig
Dassmussdrinsein
Manifest LWdZ

Freunde

Linksjugend Sachsen