15. September 2015, 19:30 - 21:30, Dresden

Kann ein Grundeinkommen emanzipatorische Wirkungen haben?

Öffentliche Diskussion im Frauenbildungshaus Dresden

Vorgestellt werden das grundlegende Konzept eines Grundeinkommens und die heutige öffentliche Debatte darüber. Eingeführt wird in verschiedene Modelle und Schritte zum Grundeinkommen sowie in politische Ansätze, die damit verbunden sind. Dabei werden auch feministische Positionen zum Grundeinkommen diskutiert. Die ReferentInnen wollen mit den Teilnehmenden darüber ins Gespräch kommen, wie ein Grundeinkommen gestaltet sein muss, damit es eine emanzipatorische Wirkung hat. 

ReferentInnen:

Katja Kipping (MdB und Vorsitzende der Partei DIE LINKE);

Ronald Blaschke (Mitglied im Rat des Netzwerks Grundeinkommen und Mitherausgeber sowie Autor verschiedener Publikationen zum Grundeinkommen). Beide gründeten gemeinsam mit anderen 2004 das bundesweite Netzwerk Grundeinkommen.

Wo?

FrauenBildungsHaus Dresden
Oskarstr. 1
01219 Dresden

Termine

Community

Wer flüchtet schon freiwillig
Manifest LWdZ
Dassmussdrinsein
Mitmachen

Freunde

Institut Solidarische Moderne