01.09.2014

Herzlichen Glückwunsch, Axel Troost!

Gratulationsschreiben der Vorsitzenden zum 60. Geburtstag des Stellvertretenden Parteivorsitzenden

Lieber Axel,

häufig sagst Du, links sein bedeute auch, Spaß an der Politik zu haben. Wenn wir Menschen überzeugen wollten, müssen wir auch lachen können und Positives mit konkreten Alternativen darstellen können. Seit gut zwei Jahren arbeiten wir im Parteivorstand sehr eng zusammen und erleben Deine Art, Politik zu machen – zu diskutieren, zu lachen, auch zu streiten und dann solidarisch zu entscheiden. Nicht das Trennende zu pflegen, sondern das Gemeinsame zu erarbeiten, ist eine zweite Devise von Dir. Uns freut es sehr mit Dir an der Entwicklung unserer Partei arbeiten zu dürfen. Und oft macht es dazu auch noch riesigen Spaß!

Obwohl: Wenn Du uns die Einzelheiten des geplanten „Abwicklungsmechanismus“ der europäischen Bankenunion oder die Umwandlung der Gewerbesteuer in eine Gemeindewirtschaftsteuer erklärst, bzw. Du die Struktur des Länderfinanzausgleichs von links denkst, ist das nicht immer unmittelbar erheiternd. Aber das zeigt umso mehr, wofür Du seit Deinem Engagement in der Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik und dann später parteipolitisch für DIE LINKE stehst: für den Anspruch, die Vision einer gerechteren Gesellschaft mit ganz konkreten Konzepten zu verbinden. Diesen Anspruch erfüllst Du wie kaum ein anderer! Bei Dir wird es konkret, manchmal auch ziemlich kompliziert, aber es überzeugt. Unsere Argumente werden besser und die Politik der LINKEN wird insgesamt glaubwürdiger.

Im Jahr 2004 hast Du zunächst die „Wahlalternative“ und anschließend die WASG mitbegründet. Seit 2005 bist Du Mitglied des Bundestages und seit der Gründung der LINKEN arbeitest Du im Parteivorstand. Und seit 2012 haben wir das Vergnügen und die Freude, mit Dir als stellvertretenden Parteivorsitzenden zusammenzuarbeiten.

Lieber Axel, heute feierst Du Deinen 60. Geburtstag. Wir wünschen Dir alles Gute und möchten im Namen des gesamten Parteivorstandes heute auch DANKE sagen:

Ohne Dich wäre die LINKE eine andere Partei: mit weniger Kompetenz, mit weniger fundierten Konzepten, mit weniger überzeugenden Argumenten und mit weniger Spaß.

Ausdrucken | Versenden | Seitenanfang

Community

Wer flüchtet schon freiwillig
Manifest LWdZ
Dassmussdrinsein
Mitmachen

Freunde

Linksjugend Sachsen