03.05.2010

Grundeinkommen. Geschichte – Modelle – Debatten

Neuerscheinung zum Grundeinkommen

Norbert Schepers

Anfang Mai 2010 erscheint beim Karl Dietz Verlag Berlin:
Grundeinkommen. Geschichte – Modelle – Debatten
von Ronald Blaschke, Adeline Otto, Norbert Schepers (Hrsg.)

Die Idee des Grundeinkommens hat eine lange Geschichte hinter sich gebracht und eine spannende Geschichte vor sich. In Deutschland, in Europa und im globalen Kontext nimmt die Debatte um das Grundeinkommen an Fahrt auf – auch vorangetrieben von Linken. Dieses Handbuch nähert sich auf unterschiedliche Art und Weise dem Thema Grundeinkommen – auf einer eher prinzipiellen und grundsätzlichen und auf einer eher konkrete Ansätze und Modelle diskutierenden Ebene.

Neben einer umfassenden historischen und ideengeschichtlichen Darstellung werden die verschiedenen aktuellen Modelle steuerfinanzierter Sozialtransfers vergleichend dargestellt. Des weiteren werden linke Ansprüche an ein Grundeinkommen entwickelt und Beiträge aus der europäischen Debatte dokumentiert. Katja Kipping ist im Band mit einem Essay zum Thema Demokratie und Grundeinkommen vertreten.

Ronald Blaschke, Adeline Otto, Norbert Schepers (Hrsg.)
Grundeinkommen. Geschichte – Modelle – Debatten
Karl Dietz Verlag Berlin 2010
(Reihe Texte der Rosa-Luxemburg-Stiftung Nr. 67)
ISBN 978-3-320-02223-5, 422 Seiten, Broschur
Ab etwa 05. Mai 2010 im Buchhandel.

Weitere Information (Werbeflyer zum Buch, Umschlag und Titelbild, sowie die Einleitung nebst ausführlichem Inhaltsverzeichnis) finden sich hier bei mindestsinn.de.

Ausdrucken | Versenden | Seitenanfang

Community

Freunde

linxxnet