05.08.2009

Bafög de luxe für alle ohne Rückzahldruck

Plädoyer fürs Grundeinkommen in der Unizeitung ad rem vom August 2009


Eine Idee geht um – nicht nur in Deutschland – und weckt Begeisterung. Die Rede ist vom Bedingungslosen Grundeinkommen. Doch was verbirgt sich dahinter? Laut dem überparteilichen Netzwerk Grundeinkommen bedeutet es, dass alle in einem Land lebenden Menschen monatlich eine Summe bekommen, die ein Leben jenseits der Armut ermöglicht. Es besteht ein individueller Anspruch. Gezahlt wird ergo unabhängig davon, mit wem man wie zusammenlebt. Man muss vorher nicht die eigene Bedürftigkeit beweisen. (Allerdings sollte die Grundeinkommenssteuer letztlich für eine Umverteilung von oben nach unten sorgen.) Und es besteht kein Zwang eine Arbeit anzunehmen. Also vereinfacht ausgedrückt: ein besseres Bafög, aber für alle und ohne dass man später zurückzahlen muss.

Sicherlich, das Grundeinkommen wirft Fragen auf – auch innerhalb der LINKEN: Wie ist das finanzierbar? Wer macht dann die Toiletten sauber? Grundeinkommensfans haben sich den Fragen gestellt und Finanzierungsmodelle ausgerechnet. Mehr dazu unter: www.die-linke-grundeinkommen.de und www.grundeinkommen.de.

Es gibt viele gute Gründe fürs Grundeinkommen. So befreit es unsere Gesellschaft von Existenzangst. Heute bedeutet der Verlust des Job schnell den Fall in Armut und ins stigmatisierte System Hartz IV. Das Grundeinkommen hingegen ist eine universelle Leistung, deren Beziehe/-innen nicht stigmatisiert werden, weil alle es bekommen. Während heute die Not der Erwerbslosen, Beschäftigte erpressbar macht (Unbezahlte Überstunden, Befristungen und Dumpinglöhne erscheinen besser als Hartz IV.) verbessert das Grundeinkommen die Verhandlungssituation der Beschäftigten. Zudem wird es ein Katalysator für Arbeitszeitverkürzung. Wenn alle rund 1.000 Euro monatlich bekommen, fällt die Entscheidung, weniger zu arbeiten, sich mal ein Sabbatjahr zu gönnen, leichter. So bleibt mehr Zeit für all die anderen wichtigen Tätigkeiten, wie Politik, Fürsorgearbeit, Zeit für Familie und Freunde. Insofern geht es beim Grundeinkommen auch darum, in Freiheit tätig zu sein.

Schlagwörter

Ausdrucken | Versenden | Seitenanfang

  • Termine

  • Community

    Mitmachen Sachsen

    Freunde

    linxxnet